Alles für gute Luft
Dyson Luftreiniger Empfehlungen Vergleich

Luftreiniger Tierhaare Empfehlungen & Ratgeber

So sehr wir unsere Katzen und Hunde lieben, Haustiere können die Luftqualität in unseren Häusern oft negativ beeinflussen. Neben den unangenehmen Gerüchen (man denke an Teppichunfälle und Katzenklogerüche) können all die herumschwirrenden Tierhaare und Hautschuppen für Allergiker fast unerträglich sein. Hier kommen Luftreiniger ins Spiel. Diese können viele der Tierhaare einfach aufnehmen, sodass Sie weniger Arbeit haben. Wir stellen Ihnen hier unsere Luftreiniger für Tierhaare Empfehlungen vor, verraten Ihnen aber auch alles Wissenswerte vor dem Kauf.

Inhalt

Luftreiniger Tierhaare Empfehlungen

Tierhaar Luftreiniger verwenden im Allgemeinen mehrere Filterschichten, um Partikel aus der Luft zu entfernen. Aber die besten Luftreiniger für Haustierbesitzer fangen alles ein, von winzigen Hautschuppen bis hin zu Klumpen losen Fells. Da es online so viele Arten von Luftreinigern für Tierhaare gibt, kann es schwierig sein, herauszufinden, welche für Haushalte mit Haustieren am effektivsten sind. Um diese Liste von Luftreinigern für Haustierbesitzer zu erstellen, haben wir die Kategorie ausgiebig recherchiert und uns Dinge wie Filtertyp, Raumgröße und Kundenzufriedenheit angesehen, um unsere Empfehlungen zu untermauern. Anbei kommen die Bestseller.

Was Sie vor dem Kauf über Tierhaare Luftreiniger wissen sollten

Raumgröße: Beim Kauf von Luftreinigern für Haustiere ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, die Raumgröße, die er bewältigen kann. Sie sollten sicherstellen, dass Sie die ungefähre Quadratmeterzahl des Raums haben, in dem Sie ihn aufstellen möchten, damit Sie das effizienteste Modell basierend auf der Größe des Bereichs auswählen können. 

CADR: Ein weiterer Faktor, der bei der Auswahl eines Tierhaare Luftreinigers zu berücksichtigen ist, ist die Clean Air Delivery Rate (CADR). Laut der Association of Home Appliance Manufacturers „gibt CADR das Volumen der gefilterten Luft an, die ein Luftreiniger liefert, mit separaten Bewertungen für Tabakrauch, Pollen und Staub.“ Je höher die Zahl, desto schneller und effektiver reinigt der Luftreiniger die Luft. Sie sollten nach einem Luftreiniger mit einer Rauch-CADR suchen, die mindestens zwei Drittel der Quadratmeterzahl des Raums ausmacht. Hersteller geben oft eine empfohlene Raumgröße und einen CADR-Score an, die darauf basieren, dass das Gerät die Luft 4,8 Mal pro Stunde wechselt.

Filter: Suchen Sie nach hocheffizienten Partikelluftfiltern (HEPA), um die besten Ergebnisse zu erzielen. Laut der Umweltschutzbehörde können diese Filter 99,97 Prozent der luftgetragenen Partikel mit einer Größe von nur 0,3 Mikrometern entfernen. Einige Luftreiniger für Haustiere haben auch Aktivkohlefilter, um Gerüche zu reduzieren. Wenn Ihr Haustier viel Fell hat, fängt ein Vorfilter Haare auf und verhindert, dass sie den HEPA-Filter verstopfen. Denken Sie daran, dass Filter regelmäßig ausgetauscht (oder gereinigt werden müssen, wenn sie wiederverwendbar sind), damit der Luftreiniger tatsächlich funktioniert.

Funktionen: Sie können auch nach zusätzlichen Funktionen suchen, die die Verwendung von Luftreinigern vereinfachen, wie Timer, Luftqualitätssensoren und Filterwechselanzeigen. Einige Modelle verfügen sogar über Nachtmodi, die Lärm und Licht begrenzen, damit Ihr Schlaf nicht gestört wird.

Luftbefeuchter Kinderzimmer Empfehlungen

Helfen Luftreiniger tatsächlich gegen Tierhaare und Gerüche?

Hepa Luftreiniger sind eine großartige Möglichkeit, Gerüche von Haustieren loszuwerden und die Menge an Fell zu reduzieren, die in der Luft schwebt. Wenn Haustiergerüche Ihr Hauptanliegen sind, suchen Sie nach einem Modell mit einem Aktivkohlefilter, um Gerüche aus der Katzentoilette oder unerwarteten Unfällen zu absorbieren. Jeder mit Haustieren, die viel haaren, sollte einen Luftreiniger mit einem waschbaren Vorfilter wählen – es ist eine Schicht, die große Partikel (wie Tierhaare) auffängt und leicht abgesaugt und gewaschen werden kann, wenn sie schmutzig wird.

Wie oft müssen Luftreinigerfilter ausgetauscht werden?

Einige Luftreiniger haben waschbare Filter, die gereinigt oder abgesaugt werden können, während andere Einwegfilter verwenden, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Jeder Hersteller hat andere Richtlinien, aber Sie sollten bereit sein, austauschbare Filter je nach Verwendung mindestens alle sechs Monate oder so auszutauschen. Es gibt sogar einige Modelle mit Indikatoren, die Sie daran erinnern, wann es Zeit ist, den Filter auszutauschen.

Was ist der Unterschied zwischen echten HEPA- und HEPA-Filtern?

Wenn Sie einen Luftreiniger sehen, der mit einem echten HEPA-Filter gekennzeichnet ist, bedeutet dies, dass der Filter die Standards des Energieministeriums zum Filtern von 99,97 Prozent von Bakterien, Staub, Pollen und anderen luftgetragenen Partikeln mit einer Größe von 0,3 Mikrometern erfüllt. Filter, die als HEPA-Typ oder HEPA-Klasse gekennzeichnet sind, können immer noch Partikel aus der Luft entfernen, aber sie wurden nicht getestet, um diese Standards zu erfüllen.

Mehr dazu in unserem Luftreiniger Hepa H14 Ratgeber.

Für welchen Luftreiniger gegen Tierhaare haben Sie sich entschieden und welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert