Raumluft befeuchten Tipps

Raumluft befeuchten Tipps

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie einen Raum auf natürliche Weise befeuchten können? Es ist sehr wichtig, Ihr Haus feucht zu halten, wenn Sie einen kratzenden Hals, juckende Augen, blutige Nasen, aschige Haut und rissige Lippen vermeiden möchten. Im Sommer ist die Luft feucht und die Klimaanlage hilft, die Dinge kühl zu halten. Mit Beginn und Intensivierung des Winters wird die Luft jedoch kälter und trockener, was es immer schwieriger macht, Ihr Zuhause feucht genug zu halten, um diese lästigen Krankheiten zu vermeiden. Abhängig von der Größe Ihres Hauses oder Ihrem Budget ist es eine gute Idee, ein oder zwei hochwertige Luftbefeuchter für Ihr Zuhause zu kaufen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie die gesundheitlichen Vorteile eines Luftbefeuchters nicht genießen können, nur weil Sie es sich nicht leisten können. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, Ihr Haus einfach und kostengünstig zu befeuchten, ohne dass Sie einen teuren Luftbefeuchter und eine teure Stromrechnung benötigen.

Inhalt

Raumluft befeuchten Tipps

Erfahren Sie alles Wichtige über die Luftfeuchtigkeit im Haus und wie Sie diese steigern können, falls Sie zu trocken ist.

Woran erkennen Sie, dass Ihre Raumluft trocken ist?

Zunächst sollten Sie prüfen, ob Sie Ihr Zimmer überhaupt befeuchten müssen. Trockene Luft ist möglicherweise nicht leicht zu erkennen, wenn Sie ihr zum ersten Mal Aufmerksamkeit schenken, aber die damit verbundenen Symptome zu erkennen, ist definitiv eine triviale Angelegenheit. Wenn Sie eine ständig laufende Nase oder einen trockenen Hals, verstopfte Nebenhöhlen und trockene und juckende Haut haben, dann ist es vielleicht eine gute Idee zu sehen, was Sie tun können, um die Luftfeuchtigkeit in Ihrem Wohnraum sicher und wirtschaftlich zu erhöhen. Kaufen Sie sich ein Hygrometer. Die ideale Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 40 und 50% liegen.

Angebot

10 Möglichkeiten, einen Raum natürlich ohne Luftbefeuchter zu befeuchten

Hier sind 10 einfache Möglichkeiten, wie Sie einen Raum auf natürliche Weise befeuchten können. Verwenden Sie regelmäßig mehrere davon, um Ihr Zuhause während der Wintersaison oder in ungewöhnlich trockenem Klima feucht zu halten.

Hängen Sie Ihre Kleidung zum Trocknen in Ihrem Zimmer auf

Wenn Ihre Kleidung trocknet, verdunstet die darin enthaltene Feuchtigkeit langsam. Nutzen Sie diesen Prozess, indem Sie Ihre Kleidung in einem Raum trocknen, den Sie feucht halten möchten. Wenn Sie sie über Nacht trocknen lassen, wird der Raum befeuchtet, während Sie schlafen, und Sie haben morgens trockene Kleidung zum Anziehen!

Zimmerpflanzen

Pflanzen können helfen, Ihr Haus feucht zu halten, wenn Sie sie ein- oder mehrmals täglich mit Wasser besprühen (zusätzlich zum Gießen). Wie Menschen schwitzen Pflanzen und scheiden somit Wasserdampf aus, der die Luftfeuchtigkeit erhöht. Es gibt viele Pflanzen, die sich perfekt zur Befeuchtung Ihres Hauses eignen. Mehr Infos hier: Luftbefeuchter Pflanzen Ratgeber.

Luftbefeuchter Pflanzen Empfehlungen

Wasser kochen

Eine weitere großartige Möglichkeit, einen Raum auf natürliche Weise zu befeuchten, und vielleicht eine effektivere Alternative zum obigen Trick, besteht darin, das Wasser zu kochen, bevor es in die Nähe der Wärmequelle gestellt wird, oder das Wasser über einen längeren Zeitraum am Kochen zu halten. Kochendes Wasser ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, einen Raum mit einer Schüssel Wasser zu befeuchten.

Schwamm zum Befeuchten verwenden

Wenn wir uns fragen, wie man einen Raum auf natürliche Weise befeuchtet, denken die meisten Menschen nicht sofort an Schwämme. Schwämme sind jedoch dafür gemacht, Feuchtigkeit aufzunehmen und für lange Zeit zu halten, was sie zu einer großartigen Möglichkeit macht, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wenn keine andere Alternative verfügbar ist. Große Schwämme funktionieren am besten. Füllen Sie einen Schwamm mit Wasser und legen Sie ihn in eine offene Schüssel oder Plastiktüte. Stellen Sie die Schale oder die Tüte in die Mitte des Raumes und spüren Sie die Luftfeuchtigkeit in den nächsten Stunden nur mit einem Schwamm.

Lassen Sie beim Duschen die Badezimmertür offen

Eine weitere häufige Art und Weise, wie Wasserdampf freigesetzt wird, ist während einer heißen Dusche. Wenn Sie gerne heiß duschen und alleine / mit Menschen leben, die Ihre Privatsphäre respektieren, lassen Sie Ihre Badezimmertür während des Duschens offen, damit der Wasserdampf die angrenzenden Räume befeuchten kann. Dies hat auch den zusätzlichen Vorteil, dass Ihre Badezimmerspiegel viel weniger beschlagen.

Luftbefeuchter fuer große Rauume

Kochen Sie auf dem Herd

Wussten Sie, dass bei der Benutzung eines Kochfelds auch Feuchtigkeit freigesetzt wird? Verwenden Sie Ihr Kochfeld so oft wie möglich, um mehr Feuchtigkeit in Ihre Küche abzugeben. Meiden Sie die Verwendung des Backofens, denn dieser entzieht der Luft die Feuchtigkeit.

Stellen Sie eine Schüssel mit Wasser in die Nähe einer Wärmequelle

Einige Leute schlagen vor, eine offene Schüssel mit Wasser in die Mitte eines Raums zu stellen, um ihn feucht zu halten. Wenn Sie dies tun, wird dies nur eine moderate und kaum wahrnehmbare Erhöhung bewirken. Stellen Sie das Wasser stattdessen in die Nähe einer Wärmequelle. Dies ist eine der besten Möglichkeiten, einen Raum zu befeuchten. Die Wärme erhöht die Verdunstungsrate des Wassers, wodurch Ihr Raum mit der Zeit kühler und feuchter bleibt.

Luftbefeuchter ohne Strom Tipps

Lassen Sie das Wasser Ihrer Wanne abkühlen, anstatt es sofort abzulassen

Viele natürliche Tricks zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit beinhalten das Verdunsten von Wasser. Die Verwendung Ihrer Badewanne ist keine Ausnahme. Wenn Sie heiße Bäder genießen, ziehen Sie in Betracht, das heiße Wasser ein paar Stunden in der Badewanne zu lassen, anstatt es abzulassen. Das langsam verdunstende Wasser befeuchtet das Badezimmer und alle angrenzenden Räume, wenn Sie Ihre Badezimmertür offen halten.

Stellen Sie Wasservasen auf sonnige Fensterbänke

Ähnlich wie bei der Befeuchtung eines Raumes mit einer Schüssel Wasser können Sie an sonnigen Tagen eine Vase auf eine Fensterbank stellen, um die Luftfeuchtigkeit mit der Zeit langsam zu erhöhen. Das Gute an dieser natürlichen Methode zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist, dass kein kochendes Wasser erforderlich ist. Sie können Ihr Zuhause mit der natürlichen Sonnenwärme feucht halten.

Verwenden Sie einen Badezimmerventilator

Dies bezieht sich nicht auf den Abluftventilator, der in einigen Badezimmern vorhanden ist, sondern dient tatsächlich dazu, die Feuchtigkeit in der Luft zu reduzieren. Aber wenn Sie kälteresistent sind, könnte die Verwendung eines Ventilators im Badezimmer eine gute Idee sein. Die vom Ventilator erzeugte kühle Luft trägt dazu bei, dass der Raum weniger stickig und trocken wird.

Wir hoffen, dass wir Ihnen ausreichend Tipps zum Raumluft befeuchten geben konnten. Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar, welche Erfahrungen Sie gemacht haben.

(Visited 36 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert